Vorwort


Diese Internetseiten enthalten neben eigenen auch eine Reihe gesammelter Skripten anderer Autoren, die Referendaren in der Zivilrechtsstation und insbesondere in der F-AG helfen sollen, punktuell (problemorientiert) Kenntnisse zu erweitern und die Klausurtechnik zu vertiefen.

Sie sollen darüber hinaus nicht nur einen allgemeinen Einblick in das Zivilprozessrecht verschaffen, sondern eine zusätzliche Orientierungshilfe bieten, jedoch kein Lehrbuch ersetzen.
Der Inhalt ist nicht allein an der Navigationsleiste abzulesen. Erst bei Lesen der einzelnen Beiträge wird der volle Umfang über die Verlinkungen offenbar, das ist übrigens Absicht! Die Ladezeit der Downloads ist von der Art des Zugangs abhängig und kann wegen das Umfangs teilweise etwas länger dauern. Die eingestellten Fotos und die Bilder können in der Regel durch einfaches Anklicken weiter vergrößert werden. Bitte beachten: Eine Aktualisierung der Skripten und Übungsfälle aufgrund geänderter Gesetzeslage bzw. Rechtsprechung findet seit 2013 nicht mehr statt.
Für Mitteilungen über Fehler oder Irrtümer, die bei aller Sorgfalt nie ganz zu vermeiden sind, sowie für Kritik und Hinweise zur weiteren Gestaltung dieses Internetauftrittes bin ich dankbar (s.
Kontakt).  

Die beste Darstellung und Lesbarkeit der textintensiven Seiten erzielt man ohne weitere Einstellungen mit dem Browser Mozilla Firefox(s. aber auch den Hinweis am Ende dieser Seite).  

Die eingestellten Skripten und  Übungsfälle dienen ausschließlich Rechtsreferendaren zu Ausbildungszwecken und dürfen nicht kommerziell verwendet werden. Der Inhalt von  http://Richter.Lohkamp.info   ist urheberrechtlich geschützt.  

Der zugangsgeschützte Bereich  ist allein für die Vorbereitung der Referendare auf die 2. juristische Staatsprüfung gedacht. Zugangsdaten können nur gegen Nachweis eines Rechtsreferendariats (z.B. Kopien von Ref.-Ausweis, Ernennungsurkunde oder Bestätigung der Ref-Abt. des LG) über info(at)Richter.Lohkamp.info erbeten werden.

Eine Vielzahl von Übungsfällen mit Lösungen zu Kurzvorträgen finden Sie u.a. auch über: 

https://www.justiz.nrw.de/Karriere/landesjustizpruefungsamt/juristischer_vorbereitungsdienst/kurzvortraege/index.php

 

Abschließend möchte ich noch darum bitten, davon Abstand zu nehmen, mich zu konkreten oder abstrakten Rechtsfällen um Rat zu fragen. Das gilt für Rechtsreferendare ebenso wie für Rechtsanwälte und Nichtjuristen.


Viel Spaß beim Surfen!! 

 

Titel aus: Schrader "Handbuch der amtsgerichtlichen Praxis",

                        C.H. Beck, 1953   

          Hinweis:

Zur evtl. weiteren Verbesserung der Lesbarkeit der Untermenüs in der Navigationsleiste - abhängig von der Wahl  der Auflösung -  kann beim Chrome- und Firefox-Browser als kleinste/minimale Schriftgröße "9" bzw. "10" eingestellt werden: siehe bei Firefox in der Menueleiste unter "Extras", "Einstellungen", "Inhalt", "Standard-Schriftart", "Erweitert" und  bei Chrome unter "erweiterte Einstellungen anzeigen", "Webinhalte", "Schrift anpassen".Entsprechendes gilt für "Opera": "Einstellungen" --> "Websites" --> "Darstellung" -->  "Schriftgröße" --> "Schriften anpassen" --> "minimale Schrfitgröße". In "Edge" unter Win10 sollte in den Einstellungen die Zoomstufe 150 gewählt werden.
Der Internet-Explorer  lässt die Textgröße nur über die Zoom-Vergrößerung ändern. Dazu sollte zunächst die Grundstufe in den Einstellungen auf 125 gesetzt werden. Wie bei allen anderen Browsern drücken Sie zum Vergrößern STRG und +.  Drücken Sie zum Verkleinern STRG und -. Drücken Sie STRG und 0, um den Wert 100 % bzw 125 % wieder zu verwenden. Alternativ ist die Schrift beim IE über "Eingabehilfe" bzw. "Barrierefreiheit" (unter "Extras", "Internetoptionen") auf einen festen Wert veränderbar. 

 

 

 

Aufwärts

(c) 2010 Florian Lohkamp, for WebsiteBaker2.org