Literaturtipps

Stand: April 2015
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                 

 

 

              

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

   

 

 

 
 

 
 

 

 
 

 
 


 

Das Angebot an Referendarliteratur ist fast unübersichtlich groß. Hier soll deshalb nur eine kleine Auswahl an Büchern genannt werden, an denen Sie nicht vorbei kommen. Sie sollten daher eines von den erwähnten so schnell wie möglich anschaffen und anfangen durchzuarbeiten, und zwar Referendare in der Z I-AG zum Beispiel eines der Bücher zu I. und Referendare in der F-AG eines zu II. Angaben zu Preisen und  ISBN-Nummern z.B. wegen Schreibfehlern ohne Gewähr!

 

I. ZPO allgemein:

Knöringer, Dieter, Die Assessorklausur im Zivilprozess, Taschenbuch: 329 Seiten, Verlag: C.H.Beck; Auflage: 15, überarbeitete und ergänzte Auflage (13. Okt. 2014), ISBN-10: 3406665888, ISBN-13: 978-34066658882, 24,90 €

 
Kurzbeschreibung
Wohl das kompakteste Buch. Allerdings in Stil und Darstellung knapp. Eine Einführung fehlt. "Bibel für Referendare"?

 

 

 


Anders/Gehle, Das Assessorexamen im Zivilrecht, Taschenbuch: 608 Seiten, Verlag: Vahlen; Auflage: 12., neu bearbeitete Auflage (28. Januar 2015), ISBN-10: 3800649020, ISBN-13: 978-3800649020, 39,80 €

Kurzbeschreibung
Für die Prüfungsvorbereitung allein ein erschlagender Wälzer. Besser ist es, sich schon rechtzeitig und ständig damit zu beschäftigen, und dann im akuten Prüfungsfall lieber auf kompaktere Darstellungen zurückzugreifen. Mit seiner Vollständigkeit, Genauigkeit und weitgehender Praxisnähe kommt man um den Anders/Gehle insgesamt aber kaum herum. Vielleicht gibt es ja auch in einer der kommenden Auflagen mal ein paar kleine Zugeständnisse an die Didaktik. Trotzdem. Ein absolutes Muss - nicht nur für Referendare!

 

 

Schellhammer, Kurt, Die Arbeitsmethode des Zivilrichters, Taschenbuch: 320 Seiten, 17., neu bearbeitete Auflage 2014 (6. Dez. 2013), Verlag: C. F. Müller,

34,99 €, ISBN-10: 3811471287; ISBN-13: 978-3811471283

Kurzbeschreibung
Dieses Buch lehrt, wie man im Zivilprozess praktisch arbeitet. Es beschreibt Schritt für Schritt die Arbeit am Sachverhalt, die Stationen des Gutachtens und das Zivilurteil in all seinen Bestandteilen, und es demonstriert diese Arbeitsweise am lebendigen Beispiel einer Musterakte und vieler Fälle, befasst sich auch gründlich mit Kosten, Streitwert und vorläufiger Vollstreckbarkeit. Aus diesem Buch erfährt man auch, wie man prozessuale Sonderfälle methodisch bewältigt, z. B. Arrest und einstweilige Verfügung, Prozessführungsbefugnis und materielle Rechtskraft, notwendige Streitgenossenschaft und Streitverkündung, Urkundenprozess und Berufung. Nicht zu kurz kommen schließlich Beschluss und Verfügung, Verhandlungsführung und Vergleichstatistik, Aktenvortrag und Examensarbeit.

 

 

Oberheim, Rainer, Zivilprozessrecht für Referendare, Taschenbuch: 600 Seiten, Verlag: Vahlen; Auflage: 11. Auflage (14. Dezember 2015), ISBN-10: 3800649950ISBN-13: 978-3800649952, 39,80 €

Kurzbeschreibung (amazon)
Vorteile - Gesamtdarstellung des zivilprozessualen Erkenntnisverfahrens - Zur Vermittlung des Grundwissens und zur Vertiefung geeignet - Zahlreiche Grafiken und Übersichten dienen der Verdeutlichung Zum Werk Das Zivilprozessrecht nimmt in der Referendarausbildung eine zentrale Rolle ein. Sowohl für das Gelingen der praktischen Ausbildung als auch für die am Ende des Referendariats stehende Zweite Juristische Staatsprüfung sind vertiefte zivilprozessuale Kenntnisse unerlässlich. Dieses Standardwerk vermittelt nicht allein das Zivilprozessrecht, sondern erläutert zudem die von Referendaren zu beherrschenden Arbeitstechniken. Übersichten, Formulierungsbeispiele und Muster für das Anfertigen zivilgerichtlicher Entscheidungen dienen der Veranschaulichung. Zielgruppe Referendare, Richter und Arbeitsgemeinschaftsleiter.

 

 

II. Zwangsvollstreckungsrecht:

 

Lackmann, Rolf, Zwangsvollstreckungsrecht, Taschenbuch: 407 Seiten, Verlag: Vahlen; Auflage: 10., neu bearbeitete Auflage (21. Januar 2013), ISBN-10: 3800645750,ISBN-13: 978-3800645756, 31,90 €

Kurzbeschreibung
Die Neuauflage bringt den Klassiker für die Referendarausbildung auf dem Gebiet des Zwangsvollstreckungsrechts wieder auf den aktuellen Stand. Berücksichtigt werden konnten insbesondere auch die aktuellen Entwicklungen auf dem Gebiet des Insolvenzrechts. Besonders wertvoll für den Erwerb des 2. Staatsexamens ist weiterhin der umfangreiche Anhang mit Übersichten zur Zwangsvollstreckung mit ihren Rechtsmitteln und Rechtsbehelfen, deren  Kurzzusammenfassungen und der Voraussetzungen der Mobiliarvollstreckung, Klausurbeispiele und Formulare mit Anmerkungen.

 

 

Brox, Hans/Walker, Wolf-D., Zwangsvollstreckungsrecht, Taschenbuch: 870 Seiten, Verlag: Vahlen; Auflage: 10, neu bearbeitete Auflage (6. März 2014), ISBN-10: 3800644819, ISBN-13: 978-3800644810, 49, 80 €

Kurzbeschreibung
Das komplizierte Rechtsgebiet der Zwangsvollstreckung wird in diesem Buch übersichtlich und zusammenhängend dargestellt. Der Stoff ist klar und sorgfältig gegliedert und in einer leicht verständlichen Sprache aufbereitet. Jedem Abschnitt sind anschauliche Fälle vorangestellt, die dem Leser die typischen Probleme des Zwangsvollstreckungsrechts in Prüfung und Praxis vermitteln. Zahlreiche ausgefüllte Formulare, die in der Vollstreckungspraxis verwendet werden, sowie viele Beispiele für Entscheidungsformeln erleichtern das Verständnis der Materie. Das Buch wird abgerundet durch umfangreiche Sach- und Gesetzesregister.

 

 
Lüke, Wolfgang,

Zivilprozessrecht: Erkenntnisverfahren, Zwangsvollstreckung, Europäisches Zivilverfahrensrecht. Taschenbuch: 656 Seiten, Verlag: C.H.Beck; Auflage: 10., neu bearbeitete Auflage (13. September 2011), ISBN-10: 3406615716, ISBN-13: 978-3406615719

Kurzbeschreibung
Das Buch wendet sich zum einen an Studenten, da die Kenntnis von Grundzügen sowohl des Erkenntnis- als auch des Zwangsvollstreckungsverfahrens nach den Prüfungsordnungen in der Ersten juristischen Staatsprüfung vorausgesetzt wird. Zum anderen dient der Grundriß aber auch Referendaren zur raschen Wiederholung. Didaktisch wir der Stoff anhand von Fallbeispielen leichtverständlich und dennoch auf hohem Niveau dargestellt.

 

 

Eine - nicht mehr ganz aktuelle - Literaturgesamtübersicht kann  hier heruntergeladen werden.

Aufwärts

(c) 2010 Florian Lohkamp, for WebsiteBaker2.org